LAB.ES - Holsteinerstraße 1, 40667 Meerbusch

+49 (0) 21 325 160 021

Top

Shop

Laboratory Equipment Service – Laborbedarf / CO2-Brutschrank ICO150med

CO2-Brutschrank ICO150med

Artikelnummer: ICO150

  • Temperaturbereich bis +50 °C
  • 4 Modellgrößen (56 bis 241 Liter Innenraumvolumen)
  • Ausfallsichere FDA-konforme Datenprotokollierung von Temperatur, CO2, O2, Feuchte, Türöffnung
  • Optischer und akustischer Alarm sowie Alarmmeldung an das Mobiltelefon
  • aktive Feuchteregelung

 

Hier Angebot anfragen

Beschreibung

Highend-Funktionen für den Schutz von Zellkulturen, Bakterienkulturen oder Gewebekulturen.

Wer das Temperieren in höchster Präzision beherrscht, schafft es auch, Präzision immer wieder neu zu definieren. Die Regelung des Memmert CO2-Brutschranks ICOmed ist so fein abgestimmt, dass das Gerät schnell und ohne Überschwinger die Solltemperatur erreicht. Alarmmeldungen an das Mobiltelefon garantieren die Sicherheit des Beschickungsgutes und das batteriegepufferte ControlCOCKPIT stellt bei Stromausfall die unterbrechungsfreie CO2-Regelung sicher. Auch optimale Hygiene ist selbstverständlich: abgerundete Ecken ermöglichen einfache und gründliche Reinigung, der Innenraum ist innerhalb von 60 Minuten bei 180 °C sterilisierbar.

Zweckbestimmung des ICOmed als Medizinprodukt

Bereits die kleinste Abweichung bei CO2-Atmosphäre, Temperatur oder Feuchtegehalt kann die Entwicklung der Zellen während der Kultivierung negativ beeinflussen. Insbesondere während der In-vitro-Fertilisation spielen Präzision und Zuverlässigkeit des CO2-Brutschranks eine entscheidende Rolle. Memmert hat seinen CO2-Brutschrank ICOmed daher einer aufwändigen Bewertung als Medizinprodukt unterzogen. Jeder Memmert CO2 -Brutschrank ICOmed ist als Medizinprodukt der Klasse IIa für die In-Vitro-Fertilisation sowie die Biosynthese klassifiziert. Die Geräte tragen zum CE-Zeichen den Zusatz 0197 für die Kennzeichnung der TRLP – TÜV Rheinland als benannte Stelle.

Verdunstung und Kondensation minimieren

Die aktive Feuchteregelung sorgt für kurze Erholzeiten nach dem Öffnen der Tür und hält die Verdunstung im Innenraum auf dem Minimum. Gemeinsam mit der Beheizung des Innenraums über alle sechs Seiten und der beheizten Innenglastür bietet sie Zell- und Gewebekulturen maximalen Schutz und verhindert gefährliche Kondensatbildung. Die turbulenzfreie Innenraumventilation garantiert eine gleichbleibend homogene Atmosphäre.

Unerreicht bedienerfreundlich

Sowohl über das ControlCOCKPIT als auch über die Software AtmoCONTROL können alle Parameter einfach und intuitiv eingestellt werden. Der aufklappbare Blendenkasten ermöglicht einen schnellen Zugang zur Regelung, die Wartung ist auch im gestapelten Zustand möglich. Der Begasungsbrutschrank ICOmed verfügt über USB- und Ethernet-Anschluss sowie Datenlogger mit 10-Jahres-Speicherkapazität. Via Fernzugriff können Daten ausgelesen und Programme überspielt werden. Vielfältige Ausstattungsmerkmale des CO2-Inkubators ICOmed lassen keinen Wunsch offen:

  • Zwei Gasanschlüsse mit Schnellkupplung für automatische Gasflaschenumschaltung
  • Elektropolierter, fugenlos verschweißter Arbeitsraum
  • Elektronische Regelung für aktive Be- und Entfeuchtung (40 – 97 % rh)
  • Regelung der Sauerstoffkonzentration durch Einleitung von Stickstoff, Einstellbereich 1 % bis 20 % O2

Ein Memmert CO2-Brutschrank bietet einzigartige Vorteile

  • Benutzerfreundliches, intuitives Bedienkonzept
  • Nahezu ausschließliche Verwendung von hochwertigem, rostbeständigem und leicht zu reinigendem Edelstahl für Innenraum und Außengehäuse
  • Präzises und homogenes Temperieren durch produktspezifisch abgestimmtes Heizkonzept
  • Vielfältige Möglichkeiten für Programmierung und Dokumentation mit Hilfe von Schnittstellen, integriertem Datenlogger und Software AtmoCONTROL
  • Weltweit 3 Jahre Garantie

Technische Daten

Typ-Bezeichnung

ICO150med

Volumen

156 l

Abmessungen Innenraum [Breite / Höhe / Tiefe]

560 x 700 x 400 mm

Außenmaße [Breite / Höhe / Tiefe]

719 x 1070 x 591 mm

Arbeitstemperaturbereich

5 °C über Raumtemperatur bis +50 °C
Hinterlegtes Sterilisationsprogramm: 60 Minuten bei 180°C (ohne Ausbau der Sensoren)

Einstelltemperaturbereich

+18 bis +50 °C

Einstellgenauigkeit Temperatur

0,1 °C

Temperatur

2 Pt100-Sensoren DIN-Klasse A in 4-Leiter- Messung für wechselseitige Überwachung und Funktionsübernahme im Fehlerfall

Einstellbereich aktive Feuchteregelung

40 bis 97 % rh und rh-Off

Einstellgenauigkeit Feuchte

0,5 % rh

Feuchteregelung (Standard)

Feuchtebegrenzung durch Peltier-Element; begrenzt bei gefüllter und eingeschobener Wasserschale den Wert der relativen Feuchte im Innenraum auf 93 % rh +/- 2.5 %

CO2-Regelung

Digitalisierte, elektronische CO2-Regelung mit Dual-Beam NDIR-Messverfahren, Selbstdiagnosesystem und akustischer Fehleranzeige, barometrische Luftdruckkompensation

Einstellbereich CO2

0 bis 20 % CO2

Einstellgenauigkeit CO2

0,1%

Zeitl. Schwankung CO2

+/- 0,2 % CO2

Einstellbereich O2

1 bis 20 % O2

Einstellgenauigkeit O2

0,1 % O2

Innenraum

W.-St. 1.4301 (ASTM 304), korrosionsbeständig

Max. Anzahl der Einschübe

10

Max. Belastung pro Gerät

120 kg

Max. Belastung pro Einschub

15 kg

Spannung Leistungsaufnahme

230 V, 50/60 Hz
ca. 2000 W

Regelungstechnik

ControlCOCKPIT TwinDISPLAY. Adaptiver multifunktionaler digitaler PID-Mikroprozessorregler mit 2 hochauflösenden TFT-Farbgrafikdisplays.
Spracheinstellung Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Polnisch, Tschechisch, Ungarisch
Funktion SetpointWAIT Prozesszeit startet erst bei Erreichen der Solltemperatur
einstellbare Parameter Temperatur (Celsius oder Fahrenheit), Drehzahl Umluftmotor, CO2, Programmlaufzeit, Zeitzonen, Sommer-/Winterzeit

Kommunikation

Schnittstelle Ethernet LAN, USB
Protokollierung Speicherung des Programmablaufs bei Stromausfall
Programmierung Programmieren, Verwalten und Übertragen von Programmen über Ethernet-Schnittstelle oder USB-Port mit Hilfe der Software AtmoCONTROL

Sicherheit

AutoSAFETY Zusätzlich integrierter Über- und Unter-Temperaturschutz „ASF“, der automatisch dem Sollwert im frei wählbaren Abstand folgt, Alarm bei Über- oder Unterschreiten, Abschalten der Heizfunktion bei Überschreiten, Abschalten der Kühlfunktion bei Unterschreiten
Selbstdiagnosesystem zur Fehlerfindung für Temperatur- und CO2-Regelung sowie für die Feuchtebegrenzungsregelung
Alarm optisch und akustisch

Lieferumfang

Tür vollisolierte Edelstahltür mit 2-Punkt-Verriegelung (Kompressions-Türverschluß)
Einschübe 2 Edelstahl-Lochblech(e)
Werkskalibrierzertifikat inkl. Werkskalibrierzertifikat (Messpunkt Mitte Nutzraum) bei +37°C, 5 % CO2 für Standardgerät
Einschübe 1 Edelstahl-Wasserschale
Tür innere Glastür mit Öffnung (8 mm Ø) zur Gasprobenentnahme

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen