LAB.ES - Holsteinerstraße 1, 40667 Meerbusch

+49 (0) 21 325 160 021

Top

Shop

Laboratory Equipment Service – Laborbedarf / Labwit Ultimate-Cell Schüttelinkubator USOK 1257

Labwit Ultimate-Cell Schüttelinkubator USOK 1257

Artikelnummer: USOK1257-1

  • Bis zu drei Einheiten stabelbar
  • Einfache und intuitive Bedienung über Tochscreen
  • Große Schüttelkammer
  • LED-Beleuchtung für Photosynthese (optional)
  • Verstellbarer Schütteldurchmesser 12,5 mm, 25 mm, 50 mm
Artikelnummer: USOK1257-1 Kategorien: ,
Hier Angebot anfragen

Beschreibung

Labwit entwickelt seine Geräte stetig weiter und kann daher eine professionelle Lösung für die aktuellen Inkubations-Anforderungen in der Mikrobiologie, Zellkultur und Invitro-Kultur anbieten: den stapelbaren Schüttelinkubator USOK1257.

Laborraum ist kostbar und begrenzt verfügbar. Daher ist der USOK1257 Schüttelinkubator mit bis zu drei stapelbaren Einheiten die perfekte Lösung. Weitere stapelbare Einheiten können zu einem späteren Zeitpunkt nachgerüstet werden. Jede Einheit arbeitet unabhängig mit einer Kühlung als Standard. Modulare Steueroptionen wie eine aktive Feuchtigkeitsregelung oder eine CO²-Konzentrationskontrolle sind erweiterbar.

Darüber hinaus ist „Ultimate-Cell“ auch für die Systemoption „Wise-Konect Plus“ verfügbar, mit der das Gerät jederzeit per PC oder Smartphone fernüberwacht und gesteuert werden kann. Diese Funktion ist optional verfügbar.

Die Einführung eines Fingerprints verhindert unbefugten Zugriff auf die Arbeitskammer und erhöht somit die Sicherheit der wertvollen Proben. Diese Funktion ist ebenfalls optional verfügbar.

Temperaturverteilung

Die Temperaturhomogenität im Innenraum wird durch einen dreidimensionalen Luftstrom erreicht.

Zuverlässigkeit

Schüttelinkubatoren sind im Allgemeinen im Dauereinsatz. Der Mikroprozessor stellt sicher, dass die tatsächliche Temperatur stabil bleibt, selbst wenn die Umgebungstemperatur variiert.  Der bürstenlose Induktionsmotor sorgt für eine stabile Schüttelbewegung und einen wartungsfreien Langzeitbetrieb.

Intuitives Touchscreen-Panel

Integriert: Umfassende Informationen verfügbar. Das Display zeigt alle grundlegenden Betriebsparameter wie Temperatur, Geschwindigkeit und Zeit sowie die optionalen Parameter wie Feuchtigkeitsgehalt und CO2 Konzentration auf nur einer Seite.

Benutzerfreundlich: Grafische Benutzeroberfläche. Einfach zu bedienen mit Symbolen und Aufforderungen, die es einfach machen, die Einstellungen der Betriebsparameter zu ändern. Die Multi-Einstellpunkte im programmierbaren Modus sind ebenfalls änderbar.

Intelligent: Das Selbstdiagnose-Alarmsystem überwacht alle Funktionen sowie Parameter und gibt bei Fehlern Alarm. Die Anzeige der Fehler erfolgt auf dem Touchscreen-Bildschirm.

 

QUIN DRIVE SELF BALANCE – DRIVING SYSTEM

Das innovative Quin Drive-System sorgt für eine gleichmäßige und zuverlässige Orbitalschüttelbewegung mit einer Geschwindigkeit zwischen 30 und 300 U/min, auch wenn die Schüttelplattform im Ungleichgewicht ist oder nicht richtig belastet wird. Um die maximale Flexibilität für alle Anwendungen zu erreichen, die eine optimierte Sauerstofftransferrate benötigen, kann der Schütteldurchmesser einfach zwischen 12,5 mm, 25 mm und 50 mm eingestellt werden. Der bürstenlose Motor mit langer Lebensdauer sorgt für gleichmäßige und vibrationsfreie Schüttelbewegungen. Der Motor entwickelt kaum Wärme und ist wartungsfrei.

Erweiterte Kammerkapazität

Die Inkubationskammer bietet viel Raumvolumen für Ihre Versuche. Sie bietet Platz für bis zu 32 Stück 500 ml Erlenmeyerkolben oder 96 Stück, wenn die Einheiten gestapelt sind*.

* Informationen basierend auf einem dreifach gestapelten „Ultimate-Cell Schüttelinkubator“ mit sticky mats. Wenn eine fotosynthetische LED-Beleuchtung installiert ist, ändert sich die effektive innere Höhe nicht. Sie bleibt bei 425 mm. Die maximale Kapazität liegt bei 8 Stück 5000 ml Kolben.

Flasche (ml) 50 ml 100 ml 250 ml 500 ml 1000 ml 2000 ml 3000 ml 5000 ml
USOK 1257 131 87 50 32 18 10 8 6

 

Hochpräzises Temperaturkontrollsystem

Das neue Gehäuse aus massivem Polyurethan optimiert die Isolierung der Kammer. Zusammen mit dem Luftumwälzsystem und dem PID-Regler wird für eine gleichmäßig verteilte Luftströmung sowie eine genaue und gleichmäßige Temperierung in der Kammer gesorgt.

Ein Schalldämpfungssystem mit FCKW-freiem Kältemittel und automatischem Abtauungssystem gewährleistet einen langzeitstabilen Betrieb bei nur 4 ° C oder 20 ° C unter Umgebungstemperatur.

Der Mikroprozessor-Controller ermöglicht den Benutzern, personalisierte Programme (mit bis zu 9 Segmenten, mit Zyklen) zu erstellen und um Änderungen an Funktionsparametern zu automatisieren.

Befeuchtungssystem

Feuchtigkeit ist wichtig für langfristige Zellkultivierungen mit Kolben sowie bei der Verwendung von Mikrotiterplatten. Ein aktiv gesteuertes Befeuchtungssystem kann die Verdunstung während der Kultivierung wirksam reduzieren und somit das Austrocknen der Proben verhindern.

Das Befeuchtungssystem von „Ultimate-Cell“ verfügt über eine direkte Dampfeinspritzung von 140 ° C in die Kammer und eine aktive PID-Regelung mit einem hochwertigen Feuchtigkeitssensor. Der Wasserstand des Behälters wird auf der Startseite des Bildschirmfensters angezeigt. Es gibt einen Alarm, wenn ein Nachfüllen erforderlich ist.

Fortschrittliche CO²-Regelung mit IR-Sensor

Die effektive Kontrolle der CO²-Konzentration ist wichtig für die Kultivierung von Invitro und Algen. Die CO²-Konzentration muss zwischen 0-20% liegen, um den pH-Wert der Lösungsmedien auf einem gesunden Niveau zu halten.

LABWIT verwendet im USOK Schüttelinkubator einen Einstrahl-IR-CO²-Sensor mit zwei Wellenlängen, der eine kurze Reaktionszeit ermöglicht, wenn Temperatur und Feuchtigkeit schnell schwanken, beispielsweise, wenn eine Tür geöffnet wird.

Photosynthese LED-Beleuchtung

Der Ultimate-Cell Schüttelinkubator kann mit einem LED-Lichtpanel für die Kultivierung von phototropen Organismen wie Pflanzenkultur, Algen etc. ausgestattet werden. Die Kombination von Lichtspektren ist auf Anfrage optional. Die Lichtintensität ist programmierbar, um Tag / Nacht-Zyklen zu simulieren.

Kontaminationskontrolle

UV-Sterilisation: Das UV-Sterilisationssystem ist von den Proben isoliert und sterilisiert die Kammerluft in der Rückkammerwand, um kontaminationsfreie Bedingungen innerhalb der Kammer aufrechtzuerhalten.

Einfach zu reinigende Kammer: Der Kammerboden ist so konstruiert, dass er überschüssiges Wasser und verschüttete Flüssigkeiten auffängt und abfließen lässt, wenn ein Kolben zu Bruch geht.

 

Passwort und Fingerprint

Ein Bildschirm-Passwort und ein Türverriegelungssystem verhindern unbefugte Änderungen der Betriebsparameter sowie den Zugang zu den wertvollen Proben während der langfristigen Kultivierung im Schüttelinkubtor. Dadurch werden die Sicherheit und die Zuverlässigkeit der Anwendungen erhöht.

Vollständiger Schutz für die Zellkultur

  • Automatischer Stopp der Schüttelbewegung und Heizung beim Öffnen der Tür.
  • Das integrierte verschlüsselte Fingerprint-System schützt vor unberechtigten Zugriffen auf bestimmte Zellkulturen.
  • Sensorausfallalarm.
  • Überstrom- und Auslaufschutz.
  • Permanentspeicher garantiert Datenintegrität bei Stromunterbrechung.
  • Akustischer und visueller Alarm, wenn der Parameter vom Sollwert abweicht.
  • Unabhängiger Temperaturbegrenzungsschutz gegen Übertemperatur.

Technische Daten

Außenmaße (BxTxH) 1320 x 870 x 590 mm (seitliche Kühlung)*
Innenmaße (BxTxH) 940 x 570 x 480 mm
Volumen 275 L
Gewicht (mit Kühlung) 200 KG
Control Panel TFT Touch Screen
Beleuchtung Halogen
Bedienungsanleitung Englisch
Umgebungstemperatur 5 – 35° C
UV-Licht > 400 mW / m²
Geräuschpegel > 70 dB (1 m über dem Boden)
Leistung 1150 W
Elektrizität AC 220 – 240 Volt, 50 / 60 Hz
Fingerprintsystem Optional

*ohne Seitenkühlfach, 1080 x 870 x 590 mm

 

CO²

Prinzip des Sensors Infrarot NDIR
CO² – Bereich 0-20 %
CO² – Genauigkeit + 0,15 @ 5,0 %
Temperatur-Bereich 25 – 55° C
Automatischer Umschalter für die CO²-Zufuhr Optional

 

Feuchtigkeit

Feuchtigkeitsbereich 40 – 80 % RH, bei 25 – 55° C
Feuchtigkeit Genauigkeit 1 % RH
Feuchtigkeitsreproduzierbarkeit + 3 % RH
Prinzip des Sensors Kapazitiver Sensor
Luftfeuchtigkeitsmodus Direkte Dampfinjektion
Wasserheizung 150 W

 

Schütteleinheit

Antriebstyp Quin Drive System
Tablar Größe 850 x 450 mm
Maximale Last 25 Kg
Geschwindigkeitsbereich 30 – 300 U / Min
Geschwindigkeit Genauigkeit + 1 U / Min
Timer 0 – 9999 Minuten
Schüttelmodus Orbital
Schüttelamplitude 12,5 mm, 25 mm, 50 mm

 

Temperatur

Steuermodus Fixed Value & Programm
Temperaturbereich Umgebung -15 – +60° C (Min. 4°C)*
Temperaturgenauigkeit 0,1° C
Temperaturgleichmäßigkeit + 1° C @ 37° C
Prinzip des Sensors PT 100
Luftzirkulation 360 m³ / Stunde

*min. Betriebstemperatur: 15° C wenn photosynthetische Beleuchtung angewendet wird

 

Photosynthetische Beleuchtung

Lichttyp LED, 50 % rot, 50 % blau
Spektrum Rot: 640 – 660 nm, Blau: 430 – 450 nm
Lichtintensität 13.000 Lux (Rot: 6500 Lux, Blau 6500 Lux)
Steuerung Ja, individuell, von 0 – 100 % Ausgang
Steuermodus Fixed Value, Programmierbar
Maße 890 x500 x 10 nm
Leistung 300 W

 

Zubehör

  • CO2-Kit für USOK 1257  Schüttelinkubator
  • LED-Beleuchtung für Photosynthese
  • Tablar für USOK 1257 für Federklammern
  • Dampfbefuchtungskit für USOK 1257 Schüttelinkubator
  • Sticky Mat

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen